Ausschreibung

Die Ausschreibung 2017 – zum Download

NEUERUNGEN 2017

Um den Kindern und Jugendlichen ein selbständiges Spielen zu ermöglichen und die Chancengleichheit zu gewährleisten, ist ein Begleiten der SpielerInnen am Platz in jedweder Form untersagt. (d.h. Gehen am Fairway, Tipps geben, Caddy gehen, Vorcaddy Tätigkeiten, etc…).

Das Begleiten der Spieler am Platz ist – nicht gestattet!

Eltern, Freunde, Pros oder andere Zuschauer dürfen keine Ratschläge erteilen oder sonstige Hilfe leisten. Nicht betroffen von diesem Verbot sind von der Wettspielleitung autorisierte Personen.

Eltern können „outside the ropes“ zuschauen, jedoch nicht mit den Spielern reden oder kommunizieren.

Alle Entscheidungen, die Regeln oder auftretende Probleme betreffen, werden ausschließlich durch die Wettspielleitung und die Spieler entschieden. Einmischungen von Elternteilen oder sonstigen Personen, die dieser Regelung zuwiderlaufen, können zur Disqualifikation des Spielers führen.

Sonderregelung Schülercup – Altersklassen U10 und U12:

Kinder sollten, wenn möglich, immer alleine spielen. In den Altersklassen U10 und U12 kann es je nach Voraussetzung und Spielstärke auch angebracht sein, die Flights zu begleiten, um den Spielfluss zu erhalten und bei der Regelauslegung zu unterstützen. Die Begleitpersonen können Club-Beauftragte oder auch Eltern sein, sind aber keine Referees im Sinne der Golfregeln. Jeder Flight kann von maximal einer Person begleitet werden, die in keinem Naheverhältnis zu einem Spieler stehen darf.